Premiere “Ratten im Haus” 23.02.2018

Das fing ja gut an. Kaum hatten sich die Zuschauer gesetzt, um der Ansprache des Bürgermesters zu folgen, begann auch schon das Theater. Eine Landstreicherin wollte auf gar keinen Fall stören und sich nur wegen der Kälte ein wenig ausruhen. Der Bürgermeister solle bloß weitermachen.

Nach Rattengeräuschen und einer dunklen Gestalt wurde die Bühne erhellt. Laura mit Koffer erschien um ihr neues Domizil zu beziehen. Doch die erhoffte Ruhe vor ihrem Ex Günther wollte sich nicht einstellen. Die Landstreicherin nistete sich im Ferienhaus gleich mit ein. Dann kam die gute Freundin mit noch mehr guten Tipps zur Lebensgestaltung.

Zu guter Letzt störte auch die dunkle Gesalt vom Anfang das traute Heim. Mit einer Tasche Geld wollte dieser nun bis nächsten Tag in dem Haus ausharren, um dann seine Beute loszuwerden.

Nun folgte eine turbulente Komödie, die vom Publikum von dersten Minute begeistert verfolgt wurde. Immer wieder wurde zu Szenen applaudiert. Das Lachen und Knickern über urkomische Situationen wollte fast gar nicht abreißen.

Viele wollten nach dieser Premiere noch einmal in den Genuß dieses Schauspiels kommen. Dazu gibt es auch noch weitere Möglichkeiten. HIER KLICKEN!